Back to top

Pressenotizen

10.08.2018 - Vielfältige Gitterauswahl mit schneller Liefergarantie

SEPA EUROPE, der Experte für individuelle Kühllösungen, erfüllt mit seinem großen Sortiment an Gittern für Axiallüfter auch die höchsten Erwartungen.

Moderne Hochleistungslüfter arbeiten mit hohen Drehzahlen. Hier lauert Verletzungsgefahr. Zur Erhöhung der Sicherheit bietet SEPA EUROPE Gitter für Axiallüfter in jeder gewünschten Abmessung.

Die formschönen Gitter von SEPA EUROPE sind sehr stabil und verleihen jedem Lüfter eine bessere Optik. Die hochwertige Oberfläche (verchromt, pulverbeschichtet, verzinkt oder komplett aus Edelstahl V2A oder V4A) verspricht mehr Langlebigkeit und einen umfassenden Korrosionsschutz. Hervorragende Verarbeitung und eine makellose Oberfläche ohne scharfe Kanten perfektionieren das Produkt.

Der Zusatzvorteil: Gitter von SEPA EUROPE sind strömungstechnisch optimiert, so dass der Lüfter mit optimalem Wirkungsgrad arbeiten kann.

Ein weiterer Pluspunkt ist die einfache Montage durch gemeinsame Verschraubung mit dem Lüfter. Die Schutzgitter müssen nicht zwingend direkt am Lüfter montiert werden, sie können unabhängig von der Größe auch direkt am Gehäuse befestigt werden.

Zu den Standardgrößen der Gitterfamilie zählen Gitter in den Größen 25 mm bis 220 mm Durchmesser in verchromten Stahl. Darüber hinaus ist jede gewünschte Abmessung in entsprechend großer Stückzahl erhältlich.

SEPA EUROPE kann für Gitter maximale Liefersicherheit bieten, denn Standardgitter sind in der Regel in großen Stückzahlen sofort ab Lager lieferbar.

09.05.2018 - Neuer Gleitlager-Lüfter mit MagFix-System bis 85 °C

Da der Bedarf an Lüftern für hohe Temperaturbereiche stetig wächst, stellt der Lüfter- und Kühlungsspezialist SEPA EUROPE einen neuen Gleitlager-Lüfter mit MagFix-Technologie vor, der bis zu einer Betriebstemperatur von 85 °C einsetzbar ist. Ein zusätzlicher Vorteil liegt in der außerordentlich hohen Lebensdauererwartung von 210.000 h (MTBF). Neben Standardgrößen ist auch eine maßgeschneiderte Lösung möglich.

Durch die erhöhte Betriebstemperatur von bis zu 85 °C erschließt SEPA EUROPE dem Anwender erheblich mehr Einsatzmöglichkeiten. Damit ist diese innovative Lüftergeneration nun für eine Vielzahl neuer Einsatzmöglichkeiten bis hin zum Automobilbereich geeignet. Der Begriff MagFix steht für magnetische Fixierung (Positionierung) des Lüfterrades bzw. -rotors in Gleitlagerlüftern.

Das Gleitlager beim Lüfter bietet durch seinen konstruktiven Aufbau nur eine Positionierung der Rotorwelle in radialer und nicht in axialer Richtung. Die beachtliche Steigung der Betriebstemperatur konnte durch den Einsatz von hochpräzisen und zuverlässigen Sintergleitlagern intelligent gelöst werden. Eine Behandlung mit besonders temperaturstabilen Schmierstoffen zeichnet diese Lagertechnik aus. Darüber hinaus sorgt der magnetische Zug für einen taumelfreien Lauf in allen Einbaulagen. Ein zusätzliches Merkmal der Lüfter ist die außerordentlich hohe Lebensdauererwartung von 210.000 h (MTBF). Viele der besonders robusten und widerstandsfähigen Hochtemperaturlüfter sind standardmäßig lieferbar, können jedoch auch maßgeschneidert in allen Parametern (Größe, Tachoausgang, PWM-Eingang, Eingangsspannung, Steckerkonfektionierung) angepasst werden.

19.01.2018 - Superflache Radiallüfter für embedded Systeme

Drei besonders kleine und schmale Modelle ergänzen die Produktfamilie der SEPA Radiallüfter.                                                          

Der Lüfter- und Kühlungsspezialist SEPA EUROPE ergänzt die Reihe der superflachen Radiallüfter um drei weitere Modelle. Die „Neuen“ können mit ihren kompakten Maßen von 38x40x5 mm, 54x52x6 mm und 45x45x4 mm glänzen und haben den Namen „superflach“ mehr als verdient.  

Alle Lüfter sind mit dem zuverlässigen Magfix Gleitlager ausgestattet und haben bei 40°C eine Lebensdauererwartung von 210 000 h (MTBF) bzw. 40 000 h (L10). Dank des PWM Eingangs in Kombination mit dem Tachoausgang kann die Drehzahl gesteuert und überwacht werden. Man sieht es ihm auf den ersten Blick nicht an, aber das Modell HY45AB05PNK00A kann mit einem Druck von 143 Pa punkten.

Die neuen Modelle werden bei SEPA in das Standardsortiment aufgenommen und sind somit demnächst ab Lager lieferbar.

Maßgeschneiderte Kühllösungen sind die Spezialität von SEPA EUROPE. Durch über 25 Jahre Erfahrung hält SEPA EUROPE für nahezu jede Aufgabenstellung eine passende Lösung bereit.

13.12.2017 - Neue DC-Lüfter mit viel Power und wenig Gewicht

Mit den neuen extra starken DC-Lüftern von SEPA EUROPE können Volumenströme von über 1000 m3/h erzielt werden. Damit wird der Einsatz dieser Lüfter für viele Anwendungen interessant, bei denen ein hoher Luftdurchsatz unabdingbar ist. Alle Lüfter dieser Baureihe besitzen Schutzart IP54.

Gleichzeitig fokussierte sich das Unternehmen auf das Thema Gewichtseinsparung. Dadurch, dass Gehäuse und Rotor aus einer Magnesiumlegierung im Spritzgussverfahren hergestellt wurden, konnte eine zusätzliche Gewichtsreduzierung bei den Lüftern erreicht werden.

Die neuen DC-Lüfter sind in den Größen 172 bis 280 mm erhältlich und optional mit Tachoausgang, PWM-Eingang, oder 0-10 V Ansteuerung erhältlich. Selbstverständlich verfügen alle Lüfter über Doppelkugellager. Als besonderes Highlight setzt SEPA EUROPE in dieser Baureihe auf die Schutzart IP54. Als mögliche Eingangsspannungen stehen 12, 24 und 48 V zur Verfügung.

07.11.2017 - Neue energiesparende EC-Lüfter mit UL-Zulassung

SEPA EUROPE hat sein Portfolio mit elektronisch kommutierten Lüftern erweitert. Dank der intelligenten Kombination von DC-Lüftern mit einem voll integrierten AC/DC-Wandler, können jetzt Wechselspannungslüfter mit netzfrequenzunabhängigen Drehzahlen betrieben werden.

Bis zu 4500 U/min sind möglich und lassen den Volumenstrom bei Bedarf deutlich ansteigen. Die von 80 - 280 mm und in mehreren Drehzahlvarianten erhältliche EC-Generation, ersetzt die bisher üblichen AC-Lüfter überall dort, wo keine Gleichspannung zur Verfügung steht und benötigt dabei deutlich weniger Leistung. Der Ersatz der bisherigen AC-Lüfter ist ohne Einschränkung möglich, weil die EC-Lüfter identische Abmessungen einschließlich Dicke haben. Die Versionen kleiner 180 mm haben einen Weitbereichseingang und können problemlos, weltweit und ohne Anpassung an alle Wechselspannungsnetze angeschlossen werden. Das wird durch die UL-Zulassung der gesamten Lüfterserie unterstrichen.