Back to top

Pressenotizen

14.05.2019 - Microlüfter in Radialbauweise für Sensorik

Radiallüfter von SEPA EUROPE für neue Anwendungsbereiche

Ob in Industrie, Haushalt oder in Fahrzeugen, die Bedeutung von Luftgütemessungen nimmt stetig zu. Deshalb sollten sich Hersteller mit dem optimalen Sensorlüfter ausrüsten. Hier ist SEPA EUROPE der richtige Partner!

SEPA EUROPE hat das Programm der Microlüfter um den Radiallüfter HY20A mit den Abmessungen 20 x 20 x 6,3 mm erweitert. Der Radiallüfter ist einseitig ansaugend und fördert bis zu 2 l/min. Dabei ist er mit einem Schalldruckpegel von 5dB(A) in 1m Entfernung unhörbar leise.

Wie alle Microlüfter ist der HY20A mit dem zuverlässigen MagFix® Gleitlager ausgestattet und hat bei 40 °C eine Lebensdauererwartung von 210 000 h (MTBF) bzw. 40 000 h (L10). Dank des Tachoausgangs kann die Drehzahl ständig überwacht werden.

Interessant ist der HY20A auch für die Entwärmung von Hotspots in embedded Anwendungen. Mit diesem kleinen Blower kann eng bemessener Bauraum optimal ausgenutzt werden.

12.04.2019 - Kleinster EC Wechselspannungslüfter setzt neue Maßstäbe

Doppelter Volumenstrom bei halber Leistungsaufnahme

Mit dem nur 60x60x25mm „großen“ kugelgelagerten EC Lüfter UFT60BBP schließt SEPA EUROPE eine Lücke bei den Wechselspannungslüftern. Er ersetzt die alten AC Lüfter mit hoher Leistungsaufnahme und hat viele Vorteile gegenüber der älteren Konstruktion.

Der neue EC Lüfter übertrifft seinen Vorgänger um Längen. Mit einer Kantenlänge von nur 60 mm fördert er nun nahezu den doppelten Luftstrom, verbraucht dabei aber nur halb so viel Energie. Trotz der um 5 mm verringerten Einbautiefe liefert der neue EC Lüfter im Arbeitsbereich dreimal so viel Druck im Vergleich zum Standard AC Modell. Möglich wird dies durch ein modernes Motorkonzept und überarbeitete Rotorblätter: Ein elektronisch kommutierter DC-Motor mit hohem Wirkungsgrad ersetzt den bisher üblichen Kurzschlussläufer. Der Motor wird mit Gleichspannung betrieben, die ein integrierter AC/DC-Wandler liefert.

Auch die Lebensdauer (L10) ist ein wichtiges Thema. Gemessen bei 40°C, liegt sie hier bei 50.000 Stunden. Die Einsatztemperatur liegt im weiten Bereich von -20 bis 70°C.

Der EC Lüfter UFT60BBP ist weltweit für alle Stromnetze geeignet. Seine Drehzahl ist somit unabhängig von Versorgungsspannung und –frequenz.

SEPA EUROPE bietet EC Lüfter mit bis zu 75% verringerter Leistungsaufnahme in den Größen 60x60 mm bis 280 mm an. Dem Anwender wird so eine einfache und preiswerte Erfüllung der ErP-Richtlinien ermöglicht. Ein weiterer Pluspunkt dieses Lüfters ist sein Beitrag zur Reduzierung des CO2-Austoßes.

26.02.2019 - Innovativer RaAxial Lüfter ergänzt die Reihe der SEPA Microlüfter

Die Neuerscheinung auf dem Lüftermarkt im Jahr 2019

Der Lüfter- und Kühlungsspezialist SEPA EUROPE enthüllt dieses Jahr eine echte Innovation: Der RaAxial Lüfter. Die Wortschöpfung entstand aus der Kombination von radial und axial. Der Microlüfter ist mit seiner Größe von 17x17x4,5mm ideal für kompakte embedded Anwendungen und bietet zahlreiche Möglichkeiten. Zum Beispiel als Axiallüfter zur Gehäuselüftung oder als Radiallüfter, mit dem ein Kühlkörper angeblasen wird. Für letzteres ist bereits ein maßgeschneiderter Kühligel® entwickelt worden. Die Entwärmung von Hotspots bei eingeschränktem Bauraum wird so zum Kinderspiel.

Zuverlässigkeit steht für SEPA EUROPE an erster Stelle. Deshalb besitzt der neue Lüfter das bewährte MagFix® Lagersystem. Die Lebensdauererwartung bei 40 °C beträgt 210 000 h (MTBF) bzw. 40 000 h (L10).

Gerne helfen Ihnen die Kühlungsexperten von SEPA EUROPE bei Auswahl und Design in weiter.

18.02.2019 - Neue Trainingsanzüge für die D-Junioren der SG Eschbach-Tunsel

Über einen Satz neuer Trainingsanzüge, gesponsert von SEPA EUROPE, konnten sich vor kurzem die Fußballer der D-Jugend der Spielgemeinschaft Eschbach-Tunsel freuen.

Wir wünschen der Mannschaft weiterhin viel Erfolg und Spaß beim Fußballspielen!

 

 

26.09.2018 - Buch: Wärmemanagement bei elektronischen Bauteilen

Praxisgerechte Einführung in die Elektronik- und Bauteilekühlung.

Durch die ungebrochen stürmische Entwicklung in allen Bereichen der Technik war es sinnvoll das von Heinrich Cap von SEPA EUROPE geschriebene Fachbuch „Wärmemanagement bei elektronischen Bauteilen“ neu aufzulegen. Die 2. Auflage wurde umfassend aktualisiert und ergänzt. So sind neue Erkenntnisse mit eingeflossen sowie auch der neueste Stand der Technik.

Der Band gibt Einblick in die Welt der Elektronikkühlung, stellt moderne Lüftungskonzepte vor und behandelt Aspekte wie Geräuschverhalten und Zuverlässigkeit.  Hier wird interessantes Grundwissen vermittelt über aktive und passive Kühlung, Entwärmung mittels Kühlkörper und vieles mehr. Anwendungen und Beispiele aus der Praxis sowie Tipps für die richtige Lüfterauswahl vervollständigen das Buch.

Dieses unverzichtbare Handbuch vermittelt dem Leser somit profundes Wissen über die Thematik Wärmemanagement und ist daher ein Muss für alle, die einen umfassenden Ratgeber immer griffbereit benötigen.