Back to top

Gute Luftqualität mit Microlüftern von SEPA EUROPE

Zuhause und am Arbeitsplatz: Frische und reine Luft ist wichtig für das Wohlbefinden und die Gesundheit. Im Fokus steht hier derzeit das Coronavirus. Die Gefahr einer Ansteckung ist dabei in Innenräumen am Größten. Abhilfe können hier Luftqualitätsmessgeräte schaffen. Denn Luftqualitätssensoren überwachen die CO2 Konzentration in der Umgebung und geben dadurch Rückschlüsse auf durch anwesende Menschen verursachte, Luftbeeinträchtigungen. Darunter auch die in letzter Zeit viel diskutierten Aerosole.

SEPA EUROPE hat speziell für diesen Anwendungsfall das Programm der Microlüfter erweitert. Microlüfter von SEPA EUROPE versorgen den im Gerät befindlichen Sensor mit der aktuellen Umgebungsluft und stellen somit die Messung in Echtzeit sicher. Die breite Palette an „Wohlfühllüftern“ ist erhältlich in den Außenmaßen 15 mm, 17 mm und 20 mm.

Alle Microlüfter sind mit dem zuverlässigen Magfix® Gleitlager ausgestattet und haben eine Lebensdauererwartung von bis zu 380 000 h. Dank des Tachoausgangs kann die Drehzahl ständig überwacht werden. Besonders wichtig bei Luftgütemessgeräten ist auch der Schalldruckpegel. Hier können die Microlüfter von SEPA EUROPE besonders überzeugen, denn sie sind langsam drehend und somit angenehm leise.

Aktuelles