Back to top

Pressenotizen

26.04.2017 - Der neue Kühligel®

Durch einen aufgesetzten Axiallüfter kann die Effektivität der neuen Kühligel® um ein Vielfaches gesteigert werden.

Lüfterlose Lösungen benötigen viel Platz, sind schwer und teuer. Für die Entwärmung mit aktiven Kühlern von SEPA EUROPE spricht hingegen, dass die neuen Kühligel klein und leicht sind und darüber hinaus sehr kostengünstig.

Mithilfe intensiver Entwicklungsarbeit konnte SEPA EUROPE einen Kühlkörper konstruieren, der eine Lüftermontage ohne aufwendige Nacharbeit mit herkömmlichen Schrauben ermöglicht. Durch die Auswahl des geeigneten Lüfters (Größe, Gleit- oder Kugellager, 5, 12 oder 24 VDC, Tacho, Stecker usw.) wird die für den jeweiligen Anwendungsfall am besten geeignete Kombination breit aufgefächert. Die eingesetzten Lüfter haben ein MTBF bis zu 350000h (40°C) und entsprechen somit höchsten Anforderungen.

Die Befestigung der Kühligel® ist wegen des geringen Gewichtes meist mit doppelseitig klebenden, wärmeleitenden Folien (TCTxx) oder wärmeleitenden Zweikomponentenkleber (Hernon 746) aus dem Lieferprogramm von SEPA EUROPE möglich.

23.01.2017 - Kompakte Chip-Kühlung mit hoher Lebensdauer

Rahmenloser 40 mm Lüfter zur Integration in Kühlkörper

SEPA EUROPE bietet speziell für den „Embedded-Bereich“  einen rahmenlosen 40 mm Lüfter mit 10 mm Bauhöhe an, der in Kombination mit dem passenden Kühlkörper eine kompakte Lösung zur Chipkühlung darstellt.

Neben dem bereits lieferbaren, rahmenlosen 50 mm Lüfter, ist der neue runde 40 mm Lüfter im Embedded-Bereich ebenfalls ein gefragter Typ. Denn viele Standard-Kühllösungen in diesem Geschäftsbereich bauen auf den 40 x 10 mm Lüfter auf. Genau genommen hat der zur 40 mm Baugröße zählende Lüfter einen Rotordurchmesser von 37 mm. Die bei SEPA EUROPE erhältliche Version ist mit zwei Kugellagern ausgestattet und erreicht damit bei 40° C eine bemerkenswerte Lebensdauer von 70.000 h. Neben einem Impulsausgang zur Drehzahlüberwachung, steht auch ein PWM-Eingang zur Drehzahlstellung im Bereich von ca. 35 – 100% der Nenndrehzahl zur Verfügung. In Kombination mit dem Powerblock Stiftkühlkörper ist der mit 22 dB(A) leise Lüfter auch als „Kühligel“ Variante anschlussfertig lieferbar.

Maßgeschneiderte Kühllösungen sind die Spezialität von SEPA EUROPE. Durch über 25 Jahre Erfahrung hält SEPA EUROPE für nahezu jede Aufgabenstellung eine passende Lösung bereit.

21.10.2016 - Variabel nach Kundenwunsch

Powerbloc Kühligel® mit hoher Wärmeleitfähigkeit

Der Kühlungsspezialist SEPA EUROPE stellt in Zusammenarbeit mit dem Kühlkörperhersteller Alutronic eine komplett neue Generation von Stift-Kühlkörpern vor - mit bis zu 40% höherer Wärmeleitfähigkeit im Vergleich zu üblichen Kühlkörpern. Individuelle Formenanpassungen und Sonderwünsche sind möglich. Die Powerbloc Kühligel überraschen durch eine Bandbreite von Ergänzungsmöglichkeiten und individuellen Varianten.

Die von Alutronic gefertigten Powerblock Kühligel der neuen Generation bestehen aus Reinaluminium (Al 99.5 DIN EN1050) und können deshalb mit einer außergewöhnlich hohen Wärmeleitfähigkeit überzeugen. Im Vergleich zu Strangpress-Kühlkörpern ist die Wärmeleitfähigkeit 30% höher, gegenüber Druckguss-Kühlkörpern sogar 40%. Die Kühlstifte werden durch Extrusion hergestellt. Die abfallarme Herstellmethode ist wirtschaftlich und einfach.

Neben den Standardgrößen lassen sich individuelle Formen bei überschaubaren  Werkzeugkosten realisieren. So kann die Bodenform z.B. quadratisch oder nach Kundenwunsch beliebig gefertigt werden. Die maximale Größe der Grundfläche beträgt 200x200 mm, bei einer minimalen Bodenstärke von 1mm (Ebenheit ≤ 0,1mm). Der Kunde kann wählen zwischen einer runden, ellipsenförmigen oder vieleckigen Stiftform. Die maximale, realisierbare  Stifthöhe beträgt 300 mm und der kleinste zu fertigende Stiftdurchmesser ist ≥1 mm. Als besondere Variante kann der Kühligel nicht nur blank, sondern auch farbig eloxiert geliefert werden.

Zusätzlich lassen sich durch mechanische Bearbeitung Sonderwünsche verwirklichen. Die Befestigung erfolgt wahlweise durch doppelseitig klebende Wärmeleitpads (TCT) oder durch wärmeleitenden Kleber (HERNON 746). Andere Befestigungsmöglichkeiten nach Kundenwunsch sind jederzeit möglich. Die Effektivität der Kühligel wird mit aufgeschraubtem Lüfter erheblich verstärkt. Bei den Kühlkörpern der neuen Generation werden die Lüfter mit Spezialschrauben montiert, ohne dass eine teure mechanische Bearbeitung nötig ist. Der dabei aufgetragene Schraubsicherungslack erfüllt zwei Aufgaben: Er dient als Schmiermittel beim Eindrehen der Schrauben und sichert eventuell entstehende Spähne gegen Herausfallen. Ist der Raum in der Höhe eingeschränkt, kann der Lüfter auch versenkt oder seitlich angebracht werden.

21.10.2016 - Baukasten Systeme - Schaltschrankkühlung mit Filterlüftern

Als Spezialist für Lösungen rund um die Elektronikkühlung bietet SEPA EUROPE neben DC- und AC-Lüftern auch entsprechende Filterlüftereinheiten für die Schaltschrankkühlung an. Zusätzlich werden auch die dazu passenden Ein- bzw. Austrittsfilter angeboten. Das Unternehmen konzipiert nach Kundenwunsch maßgeschneiderte Baukastenlösungen für die Kühlungsoptimierung an.

Eine Möglichkeit der effektiven Schaltschrankklimatisierung ist die Luftkühlung. Darunter fallen Produkte wie Filterlüfter, Dachlüfter, Einschublüfter sowie Einlass- bzw. Auslassfilter.
Als Optionen stehen Gehäuse aus Kunststoff oder speziell für den Außenbereich aus lackiertem Aluminiumdruckguss zur Verfügung. Kombiniert werden können die Aluminium- oder Kunststofffilter sowohl mit Wechselstrom- als auch mit Gleichstromlüftern. Unterschiedliche austauschbare Filtermatten, je nach Anwendungs- bzw. Filtergrad, runden das Baukastensystem ab. Die Kunststoffeinheiten sind darüberhinaus in RAL 7035 oder 7032 lieferbar.
SEPA EUROPE entwickelt maßgeschneiderte Lösungen wie z.B. Lüfter-/Kühlkombinationen mit Heatpipes oder Peltierelementen, anschlussfertig konfektionierte Lüfter mit kundenspezifischer Litzenlänge und Stecker sowie komplett kundenspezifisch gefertigte Lüfter.

21.06.2016 - Superflache und effiziente Kühllösung

Kühligel® mit SEPA Radiallüfter erreichen Wärmewiderstand von nur 0,95 K/W

In vielen Anwendungen mit leistungsfähigen FPGAs treten einerseits hohe Verlustleistungen auf (>30W), andererseits aber ist über dem Chip nur wenig Platz, um eine adäquate Kühlung zu gewährleisten. Somit muss die vorhandene Fläche so effektiv wie möglich genutzt werden. In diesem Fall realisieren ein Stiftkühlkörper mit der Bezeichnung Kühligel® mit nur 10 mm Bauhöhe und ein Radiallüfter eine Kühllösung mit einem sensationell niedrigen Wärmewiderstand von 0,95 K/W.

Der Stiftkühlkörper „Kühligel®“ überzeugt durch seine günstigen Herstellungskosten und die hohe Effektivität, genauso wie der bewährte Blower HY60Q05P. Dieser wird von Haus aus mit Tacho, PWM Eingang und der langlebigen Magfix-Lagertechnologie geliefert. Die Kühlkörper können in allen Parametern (Größe, Pinabstand, Dicke der Bodenplatte, Höhe der Stifte) angepasst werden. Dabei gilt es den richtigen Kompromiss zwischen möglichst langen Stiften und nicht zu dünner Bodenplatte zu schließen. Die Bodenplatte fungiert nicht nur als Träger der Stifte und sollte sich natürlich nicht verbiegen, sondern ist auch der Heatspreader, der die Wärme in die Fläche zieht und somit möglichst großflächig verteilt. Denn es gilt auch weiterhin: viel Fläche, viel Kühlwirkung.

Maßgeschneiderte Ideen für solche Kühllösungen sind die Spezialität von SEPA EUROPE. Durch über 25 Jahre Erfahrung hält SEPA EUROPE für nahezu jede Aufgabenstellung eine passende Lösung bereit.